Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UZIN Germany] Flyout

Beratung

UZIN Kundenservice

Technischer Support

Standorte

UZIN in Ihrer Nähe

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UZIN Germany] Flyout

Beratung

UZIN Kundenservice

Technischer Support

Standorte

UZIN in Ihrer Nähe

Fliesenspachtelmasse

FM 50 Turbo

Die codex Fliesenspachtelmasse FM 50 Turbo ist eine selbstverlaufende Zement-Bodenausgleichsmasse für Schichtdicken von 3-50 mm. Codex FM 50 Turbo ist sehr schnell erhärtend und auch in hohen Schichtdicken früh belegreif.

Datenblatt

Verbrauchsrechner

Die selbstverlaufende Spachtelmasse codex FM 50 Turbo ist sehr schnell erhärtend und kann bereits nach 2 Stunden begangen und belegt werden.

Anwendungsbereiche

  • Zur Herstellung ebener, fester Verlegeflächen mit höheren Schichtdicken
  • Unter keramische Fliesen- und Natursteinbeläge
  • Für eine ebene Oberfläche bei erhöhten Anforderungen an den Verlegeuntergrund z. B. zur Verlegung großformatiger Fliesen.
  • Für Bodenflächen
  • Für beheizte Bodenflächen
  • Für Innenbereich
  • Auf Calciumsulfat- und Zementestrichen, Beton
  • Auf Gussasphaltestrichen (max. 10 mm)
  • Auf Altuntergründen mit fest anhaftenden, wasserfesten Klebstoffresten
  • Auf Altuntergründe, wie Fliesen- Platten- und Terrazzobelägen
  • Auf Trockenestrichelementen
  • Im Wohn-, Industrie- und Gewerbebereich
  • Systembestandteil des Turbolight Leicht-Aufbausystems

Produktvorteile / Eigenschaften

  • Großer Schichtdickenbereich von 3 - 50 mm
  • Sehr guter Verlauf
  • Schnell erhärtend
  • Hohe Ergiebigkeit, dadurch kostengünstig
  • Spannungsarm
  • Früh belegreif ab 2h - auch bei hohen Schichtdicken
  • Universell einsetzbar
  • Gute Einbettung bei dünnschichtigen Fußbodenheizungen
  • Beste Verarbeitungseigenschaften
  • Ausgezeichnet fließ- und pumpfähig
  • Hohe Druck- und Biegezugfestigkeit
  • Erfüllt Anforderungen C30 F7 nach EN 13813
  • Brandverhalten A1-fl
  • Chromatarm nach EU-VO 1907/2006 (REACH)
  • DGNB höchste Qualitätsstufe 4 gemäß DGNB-Kriterium ENV 1.2 Risiken für die lokale Umwelt
  • EMICODE EC1 PLUS / Sehr emissionsarm
  • Für wohngesundes Bauen
Gebindeart

Papiersack

Gebindegröße

25 kg

Lagerfähigkeit

9 Monate

Farbe

grau

Mindestverarbeitungstemperatur

am Boden mind. 10 °C

Ideale Verarbeitungstemperatur

+ 15 bis + 25 °C

Wassermenge / Anmachwasser

0,2 - 0,22 Liter/kg
5 - 5,5 Liter/25 kg

Verarbeitungszeit / Topfzeit

ca. 30 Minuten*

Begehbar

nach ca. 1-2 Stunden*

Belegreif

ab 2 Stunden*

Brandverhalten

A1 fl nach EN 13501-1

Biegezugfestigkeit

F 7

Verbrauch

1,7 kg/m²/mm Schichtdicke

 

*Bei 23 °C und 50 % Luftfeuchte.

Artikel Art.-Nr. Gebindegröße Versandeinheit
codex FM 50 Turbo / 25 kg 39022 25 kg
Palette:
42 Sack
  • GISCODE ZP 1 / Chromatarm nach EU-VO 1907/2006 (REACH)
  • EMICODE EC 1 PLUS / Sehr emissionsarm
Icon_EMICODE EC1 PLUS_DE
C30-F7
Eco-Tec_Logo_ohne_claim_Pfad
ce

Zugehörige Produkte

Anrühreimer

Der codex Anrühreimer ist ein sehr stabiler Kunststoffeimer mit Griffschalen zum Anrühren von allen codex Pulver- und Epoxiprodukten.

Korbrührer

Der Korbrührer ist ein Spezialrührvorsatz zum schnellen und homogenen Anrühren von Spachtelmassen.

Power X 1000

Das Rührgerät Power X 1000 ist ein kraftvolles Rührgerät mit 1010 Watt zum Anmischen von Klebemörtel und Spachtelmassen. Bei dem Wolff Power X 1000 ist ein Rührer des Typ KR 120 im Lieferumfang enthalten.

RD 50

Der Randdämmstreifen codex RD 50 ist ein selbstklebender PE-Randdämmstreifen mit Standfuß in 5 mm Dicke und 50 mm Höhe. Mit codex RD 50 wird die erforderliche Schalltrennung zwischen Wand- und Bodenfläche hergestellt.

Wassereimer

Der codex Wassereimer ist ein transparenter Kunststoffeimer mit aufgedruckter Literskala zum Abmessen der richtigen Wassermenge für codex Pulverprodukte.

Referenzen

REAL-Markt, Bremen

Douglas Store, Düsseldorf

Weinprüflabor Osann-Monzel

Uzin Utz AG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.