Tag der Belagsindustrie findet zum zweiten Mal in Dresden statt

Mitte Oktober hat sich die Boden-Belagsindustrie im Dresdner Service-Center Ost von Uzin zum zweiten Mal zum "Tag der Belagsindustrie" getroffen. Der Erfolg und die positive Resonanz der letztjährigen Ost-Premiere spornte die Veranstalter an, es ihren Kollegen im Service-Center Süd gleich zu tun und das Event als Reihe zu etablieren. Der Zulauf gab ihnen recht: Über 50 Entscheider aus dem Bodenbelagsgeschäft wurden von Uzin Verkaufsleiter Detlef Storch zur Veranstaltung begrüßt.

Die Bilanz der Veranstaltung kann sich auch beim zweiten Mal sehen lassen: Die begeisterten Teilnehmer nahmen bei einem "Sachverständigen"-Vortrag und im Gesprächsaustausch mit den Kollegen viele wertvolle Informationen und neue Impulse mit nach Hause.

Detlef Storch, Uzin-Verkaufsleiter für die Regionen Nord und Ost, führt aber noch weitere Gründe für die Veranstaltung an:

"Die Hausmessen der Großhändler, bei denen wir früher den Gedankenaustausch gepflegt haben, sind doch sehr selten geworden. Dadurch bleibt die Kommunikation leider häufig auf der Strecke. Anstatt aktiv über gemeinsame Veranstaltungen oder Seminare zu sprechen, kommunizieren wir beispielsweise manchmal erst nach Schadensfällen miteinander", so Storch.  

UZIN UTZ fühle sich gerade auch in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld verpflichtet, den Bodenbelagsmarkt positiv zu beeinflussen. Beispiele hierfür seien das seit acht Jahren jährlich veranstaltete Boden-Fachforum oder die vor zwei Jahren gegründete Gemeinschaft der Objekteure im Forum GmbH & Co. KG.

So soll der Mini-Branchentreff in erster Linie ein Forum für den gemeinsamen Gedanken- und Erfahrungsaustausch darstellen, aber auch die geballte Uzin Kompetenz vor Ort darstellen: "2005 ist Sifloor dazugkommen. Mit nunmehr vier Marken unter dem Dach der UZIN UTZ Gruppe zeigen wir gebündeltes Wissen rund um die Untergrundvorbereitung und Verklebung", so Storch in seiner Begrüßungsrede.

Als Highlight referierte Heinz-Dieter Altmann, Rechtsanwalt für privates Baurecht, zum Thema: "Der Sachverständige am Bau".

Im Anschluss an den Vortrag bestand für die Teilnehmer bei einem Imbiss die Gelegenheit, mit dem Referenten und den Kollegen aus der Bodenbelagsindustrie zu diskutieren.Eines weiß Storch sicher: "Der "Tag der Belagsindustrie" hat sich auch im Osten als feste Institution etabliert. Wir konnten uns den Partnern aus der Bodenbelagsindustrie als der kompetente Ansprechpartner im Bodenbereich präsentieren", resumiert er zufrieden.

Galerie

Downloads

    Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

    Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

    Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

    Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

    Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

    Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge