1K Classicbase 823: Optimiale Haftung auf Glas

Um optimale Haftungsergebnisse von Lackierungen im Innenbereich auf Glas zu erzielen, empfiehlt die Marke Jordan Lacke den Einsatz des Spezial Glasprimers 1 K CLASSICBASE 823. Durch einfaches Auftragen im Wisch- oder Spritzverfahren wird eine dünne transparente Zwischenschicht erzeugt, die einerseits mit dem Glas und andererseits mit dem später aufgetragenen Lack chemisch reagiert. Solche Lackaufbauten zeichnen sich durch einen hohen mechanischen und chemischen Verbund mit der Glasoberfläche aus.

Durch die geringe Auftragsmenge des Glasprimers 1K CLASSICBASE 823, ist ein wirtschaftlicher Einsatz gewährleistet. Die Grundierung kann nach einer extrem kurzen Trockenphase mit allen gängigen wässrigen wie auch lösemittelhaltigen Farblacken der Marke Jordan Lacke überlackiert werden.

Um eine satinierte Glasoberfläche, ähnlich sandgestrahlt zu erreichen, empfehlen die Profis der Marke Jordan Lacke, DECOCRYL H350 bzw. H360.

Galerie

Downloads

    Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

    Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

    Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

    Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

    Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

    Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge